msc logoCorporate Informationen & Media Roommenu icon

Unternehmensübersicht


Das Unternehmen

Der Geschäftsbereich Kreuzfahrten der MSC Group, dem führenden Schifffahrts- und Logistikkonzern in privater Hand, hat seinen Hauptsitz in Genf, Schweiz. Das Familienunternehmen, das auf ein über 300 Jahre langes maritimes Erbe zurückblicken kann, besteht aus zwei verschiedene Marken innerhalb der Kreuzfahrtsparte: der Contemporary Brand und der Luxusmarke.
MSC Cruises ist die drittgrößte Kreuzfahrtmarke der Welt und führend in Europa, Südamerika, den Emiraten und Südafrika – sowohl was den Marktanteil als auch die eingesetzte Kapazität betrifft. Die Schweizer Reederei ist zudem die am schnellsten wachsende Kreuzfahrtmarke der Welt mit einer starken Präsenz in der Karibik, in Nordamerika und Fernost.
Die hochmoderne Flotte von MSC Cruises, der contemporary Marke, umfasst aktuell 18 Schiffe. Dazu kommt ein beträchtliches Investitionsportfolio für den Bau weiterer Schiffe. Es ist geplant, dass die Flotte bis 2025 auf 23 Kreuzfahrtschiffe anwachsen wird, zusätzlich bestehen Optionen für sechs weitere Schiffsbestellungen bis 2030.

MSC Cruises bietet seinen Gästen ein einzigartiges und sicheres Kreuzfahrterlebnis, das von den mediterranen Wurzeln des Unternehmens inspiriert ist. An Bord wartet internationale Kulinarik, erstklassige Unterhaltung, preisgekrönte Familienangebote und die neueste, speziell für die Kreuzfahrt entwickelte Technologie auf die Gäste. Mehr über die Reiserouten und das Borderlebnis erfährt man auf der Webseite von MSC Cruises.

Die Luxusmarke, die demnächst vorgestellt wird, soll 2023 ihren Betrieb aufnehmen und bis 2030 eine Flotte von bis zu zehn Schiffen umfassen, die mit den neuesten und fortschrittlichsten Umwelt- und Schiffstechnologien ausgestattet sein werden. Die ersten Schiffe mit hochinnovativem Design verfügen über eine Bruttoraumzahl von ca. 64.000, haben bis zu 500 Kabinen und werden im Luxussegment eine breite Palette neuer Bordangebote und Gasterlebnissen sowie einen großzügigen Anteil an öffentlichen Flächen bieten.

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste, Besatzung sowie die der Einwohner in den Destinationen hat schon immer bei MSC Cruises oberste Priorität. Im August 2020 führte die Kreuzfahrtlinie ein neues, umfassendes und effektives Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll ein, so dass die Reederei als erster großer globaler Anbieter wieder in See stechen konnte. Mehr über das Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll von MSC Cruises gibt es hier.

Die Schweizer Reederei engagiert sich seit langem für den Umweltschutz mit dem langfristigen Ziel, einen emissionsfreien Schiffsbetrieb zu schaffen. Das Unternehmen investiert zudem in die neusten maritimen Umwelttechnologien, um deren Entwicklung zu beschleunigen und dabei zu helfen, dass sie der gesamten Branche zur Verfügung stehen können. Mehr über das Umweltengagement des Familienunternehmens erfährt man hier.

Informationen zur MSC Foundation, die die MSC Group bei der Leitung und Förderung ihres Engagements in den Bereichen Umweltschutz, humanitäre Hilfe und kulturelles Engagement unterstützt, gibt es hier.