msc logoCorporate Informationen & Media Roommenu icon

See-Elefant „Selso“ frisch und munter

17.1.2017

Wien – Im Juni 2013 wurde ein junger südlicher See-Elefant (mirounga leonina) am Strand von kwaZulu Natal in Südafrika gefunden, völlig erschöpft und ausgehungert. In der uShaka Sea World in Durban päppelten Pfleger ihn liebevoll auf und nannte ihn „Selso“.


Tierischer Passagier auf MSC Sinfonia
Südliche See-Elefanten leben im Südpolarmeer. Die nächstgelegenste Insel der Kolonie ist das von Südafrika 2.200 Kilometer entfernte Marion Island, es war daher ungewöhnlich, dass das Jungtier an der Ostküste Südafrikas strandete.

„Selso“ brachte anfangs nur 73 kg auf die Waage, die Hälfte vom Normalgewicht. In sieben Monaten legte er 110 kg zu und war fit für die Freiheit. Am 9. Jänner 2014 hievte ein Kran im Hafen von Durban den See-Elefanten in einer Kiste an Bord von MSC Sinfonia. Zwei Tage später wurde er an der Küste von Port Elisabeth freigelassen. Dank eines Satelliten-Senders konnte sein Weg ein halbes Jahr lang aufgezeichnet werden.

8.000 Kilometer Wegstrecke
Bereits zwei Tage nach seiner Freilassung fand „Selso“ die richtige Richtung. Auf seiner langen Reise legte er unglaubliche 8.000 Kilometer in weniger als sechs Monaten zurück.

Südliche See-Elfanten verbringen den Großteil ihres Lebens im Meer, Ausnahmen sind die Paarungszeit und die Mauser. Auf seinem Weg in südliche Gefielde machte „Selso“ Halt in reichhaltigen Fischgründen. Im Juni erreichte er das Südpolargebiet, wo er sich aber nicht lange aufhielt und in nördliche Richtung weiterzog. Am 30. Juni erreichte er Marion Island. Die Insel gehört zu den Prince Edward Islands im südlichen Indischen Ozean. „Selso’s“ Satellitensender machte ihn auf der Südseite der Insel aus. Ein Untersuchungsteam wurde losgeschickt, um seinen Zustand genau zu prüfen. Wie die Bilder beweisen ist er in hervorragender Verfassung und genießt sein Leben in vollen (Fisch-) Zügen.
   

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria


MSC Kreuzfahrten – Die mediterrane Lebensart
MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Crociere, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz und hält in Österreich die Marktführerschaft. Das italienische Unternehmen betreibt eine Flotte von zwölf Kreuzfahrtschiffen. Sie befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und außerdem eine Vielzahl saisonaler Routen auf der ganzen Welt. Die MSC Kreuzfahrten-Flotte wurde für ihr Engagement im Umweltschutz bereits mehrfach ausgezeichnet. MSC Crociere beschäftigt weltweit 15.500 Mitarbeiter und unterhält Büros in 45 Ländern.


Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at