MSC verschiebt Eröffnung des Ocean Cay MSC Marine Reserve auf Oktober 2018

15/09/2016
MSC Cruises, der Marktführer in Europa und im Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, kündigte heute an, dass die Erlebnisinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve im Oktober 2018 anstatt wie zuvor geplant im Dezember 2017 eröffnet wird.
 
Mit seiner ersten eigenen Bahamas Insel schafft MSC ein exklusives Erlebnis für seine Gäste. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, erklärt: „Nachdem die finalen Pläne für dieses einzigartige und großartige Projekt vorlagen, haben wir festgestellt: Wir brauchen mehr Zeit für dieses Vorhaben. Mehr Zeit, um auf der Insel unter anderem die Infrastruktur und die Annehmlichkeiten zu schaffen, die unsere Gäste von einem MSC Erlebnis erwarten dürfen und um deutlich größere Unterkünfte für das Personal zu bauen, das sich an sechs Tagen in der Woche vor Ort um die Gäste kümmert.“
 
Der offizielle Spatenstich am 6. Oktober 2016 wird in Anwesenheit des Premierministers der Bahamas, Perry G. Christie, sowie weiterer hochrangiger Regierungsvertreter erfolgen. In enger Zusammenarbeit mit der bahamaischen Regierung und Ökologen verwandelt MSC Cruises die Insel, die ehemals zur Sandgewinnung genutzt wurde, in ein tropisches Strandparadies. Die Vision ist, ein typisches Bahamas-Erlebnis exklusiv für MSC Gäste zu schaffen.
 
Die MSC Seaside, die MSC Divina und die MSC Opera, die ab Dezember 2017 bereits das Ocean Cay MSC Marine Reserve anlaufen sollten, steuern stattdessen unter anderem Nassau an. Detaillierte Informationen zu den geänderten Routen folgen in Kürze.