MSC Winterkreuzfahrten zu attraktiven Sonderpreisen

17/08/2016
Sonne satt im Winter bieten die aktuellen MSC Specials, mit denen Gäste von Preisvorteilen von bis zu 400 Euro profitieren. Im Angebot sind ausgewählte Winterkreuzfahrten von November 2016 bis Februar 2017 zu beliebten Sonnen-Destinationen im Mittelmeer, in der Karibik, auf den Antillen oder in den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Zwischen 7 und 16 Nächte dauern die Reisen auf den ausgewählten Routen und bieten MSC Gästen alles, um dem tristen Winter zu entfliehen: weiße Sandstrände, imposante Metropolen, verträumte Hafenstädte und selbstverständlich aufregende Seetage an Bord einer der modernsten Flotten der Welt.
 
Die Specials sind bis zum 15.10.2016 buchbar.
 
Preisbeispiele Karibik, Antillen & Kuba 2016/17:

Mit der MSC Divina Aruba & Curaçao entdecken ab 1.599 Euro
Die MSC Divina sticht von Miami Richtung Kolumbien in See und bringt ihre Passagiere zuerst nach Cartagena. Weiter geht es nach Aruba und Curaçao, die bis heute zum Königreich der Niederlande gehören und mit ihrer besonderen Architektur begeistern. Anschließend legt das Schiff auf Grand Turk Island an. Letztes Ziel vor der Rückkehr nach Miami sind die Bahamas mit ihren ausgedehnten Sandstränden und Schnorchel-Revieren. Darüber hinaus können MSC Gäste dort auch das weltgrößte Aquarium unter freiem Himmel bewundern.
10 Nächte am 6. Dezember 2016 ab/bis Düsseldorf oder Frankfurt ab 1.599 Euro pro Person in der Kategorie Innen, Bella inkl. Flug, Transfer und Zug zum Flug. Aufpreis für Flüge ab/bis München, Berlin-Tegel und Hamburg ab 50€ pro Person.
 
Mit der MSC Fantasia Naturwunder und Metropolen des Orients erleben ab 899 Euro
Von den beiden Abfahrtshäfen und modernen Wüstenmetropolen Dubai bzw. Abu Dhabi aus sticht die MSC Fantasia in Richtung Muscat in See: Die Hauptstadt des Oman beeindruckt mit der zeitgenössischen Großen Moschee, die 1995 bis 2001 erbaut wurde, sowie dem ebenfalls modernen Sultanspalast Al-Alam. Dieser bietet einen reizvollen Kontrast zu den historischen Forts Mirani und Jalali, die ihn einrahmen. Anschließend geht es weiter nach Khasab, eine Region im Norden des Oman, die aufgrund ihrer Küstenlinie und den klaren Fjorden, den sogenannten Khors, als das „Norwegen Arabiens“ bekannt ist. Nächstes Ziel der Reise ist die Insel Sir Bani Yas, die Naturerlebnis pur bietet: Im größten Naturschutzgebiet der Emirate entdecken Gäste die Vielfalt der einheimischen und exotischen Tierwelt bei einer Wanderung, auf Jeep-Safari zu Land oder zu Wasser im Kajak. Danach kehrt das Schiff nach Dubai, bzw. Abu Dhabi zurück.
7 Nächte am 10. Dezember ab/bis Dubai ab 999 Euro pro Person in der Kategorie Innen, Bella inkl. Flug ab Hamburg, Transfer und Zug zum Flug.
7 Nächte am 11. Dezember ab/bis Abu Dhabi ab 899 Euro pro Person in der Kategorie Innen, Bella inkl. Flug ab München, Frankfurt, Düsseldorf oder Berlin, Transfer und Zug zum Flug.
 
Mit der MSC Armonia durch vier Länder ab 1.799 Euro
In Havanna gehen die Passagiere der MSC Armonia an Bord, um auf ihrer Reise die weißen Strände von Mexiko, Jamaika und den Cayman Inseln zu genießen. Erster Halt ist die Isla de la Juventud, die sogenannte Schatzinsel Kubas. Im Anschluss geht es weiter zur Costa Maya (Mexiko) und zur Isla de Roatán (Honduras) mit ihren weißen Stränden und außergewöhnlichen Korallenriffen. Ein weiteres Highlight ist der Halt in Belize City, wo es die berühmte Belize Swing Bridge, eine der wenigen Drehbrücken der Welt, zu bestaunen gibt. Im Anschluss können sich Gäste bei einem zweitägigen Aufenthalt in Havanna auf die Spuren Hemingways begeben. Von dort aus sticht die MSC Armonia nach Cozumel auf der mexikanischen Halbinsel Yukatan, Georgetown auf den Cayman Islands und nach Montego Bay (Jamaika) in See, bevor sie wieder nach Havanna zurückkehrt.
14 Nächte am 29. November 2016 ab/bis Frankfurt ab 1.799 Euro pro Person in der Kategorie Innen, Bella inkl. Flug mit Condor, Transfer und Zug zum Flug. Für nur 200 Euro mehr fliegen Gäste in der Premium Economy Class, für 600 Euro Aufschlag erhalten sie ein Upgrade in die Business Class.
 
Mit der MSC Poesia zu den Antillen ab 1.699 Euro
Von Fort-de-France auf Martinique aus bricht die MSC Poesia zur Insel Guadeloupe auf: Die Stadt Pointe-à-Pitre ist das Inselzentrum und fasziniert Besucher mit ihren stattlichen Kolonialhäusern. Die Route wird über St. Maarten und die Britischen Jungferninseln zur Dominikanischen Republik fortgesetzt. Auch Stopps auf St. Kitts und Nevis auf den Kleinen Antillen, Antigua sowie Barbuda mit seinen schönen Tauch- und Schnorchel-Revieren stehen auf dem Programm der Karibik-Passage. Auf St. Lucia legt das Schiff im Hafen von Castries an, bevor die MSC Poesia Kurs auf Barbados nimmt, gefolgt von Trinidad und Tobago. Nach Abstechern nach Dominica und zur Gewürzinsel endet die Fahrt in Fort-de-France.   
14 Nächte am 14. Januar 2017 ab/bis Frankfurt ab 1.899 Euro pro Person in der Kategorie Innen, Bella inkl. Flug mit Lufthansa, Transfer und Zug zum Flug. Für nur 200 Euro mehr fliegen Gäste in der Premium Economy Class, für 600 Euro Aufschlag erhalten sie ein Upgrade in die Business Class.