Statement von MSC Cruises zum Terroranschlag in Tunis

19/03/2015

Bezüglich der aktuellen Geschehnisse in Tunis, speziell um das Bardo National Museum, bestätigt MSC Cruises folgendes:

• MSC Splendida liegt momentan im Hafen La Goulette, Tunis vor Anker
• Zur Zeit der Ereignisse waren einige Gäste von MSC Splendida auf Landausflügen, unter anderem auch im Bardo National Museum
• Alle MSC-Busse wurden sofort in den Hafen zurückbeordert und alle anderen Ausflüge und Landgänge umgehend gestoppt.

MSC Cruises steht im engen Kontakt mit den nationalen und internationalen Behörden vor Ort, dem Kapitän des Schiffes und dem Hafenbüro und beobachtet die Situation und deren Entwicklung genauestens. Weitere Informationen folgen.