Runderneuerte und verbesserte MSC Sinfonia zurück in Dienst

30/03/2015
Wien – MSC Cruises, die viertgrößte Kreuzfahrt-Reederei der Welt und größte in Privatbesitz, Marktführer im Mittelmeer, Südamerika und Südafrika gibt bekannt, dass MSC Sinfonia Genua, Italien, vergangenen Freitag verlassen hat, um ihren Dienst nach der spektakulären Verlängerung und Renovierung in der Fincantieri Schiffswerft in Palermo, Italien, wieder aufzunehmen.

Neue Balkonkabinen-Kategorie
MSC Sinfonia befand sich seit Jänner 2015 im Trockendock und kehrt nun nach zehn Wochen mit neuen Annehmlichkeiten für die Gäste zurück. Sie verfügt nun über eine eigene Balkonkabinen-Kategorie (vorher nur Balkonsuiten), großzügigere öffentliche Bereiche, noch mehr und noch individuellere gastronomische Angebote und neue, altersgerechte Clubs für Kinder und Jugendliche und einen Outdoor-Wasserpark, der alle Stückerln spielt.

Dank der Partnerschaft zwischen MSC Kreuzfahrten und den führenden Kinder- und Spielzeug-Marken, hat auch MSC Sinfonia spezielle Bereiche an Bord, die mit Chicco®- und LEGO®-Produkten ausgestattet sind.

Neue Ausstattung unter anderem:

  • 94 hochwertig ausgestattete Balkonkabinen
  • neu gestaltete Restaurants und Bars; Buffet täglich 20 Stunden geöffnet
  • täglich 20 Stunden Unterhaltungsprogramm
  • separate Clubs für die Altersstufen Baby (0–3 Jahre), Mini (3–6 Jahre), Juniors (7–11 Jahre), Young (12–14 Jahre) und Teens (15–17 Jahre)
  • neuer Baby Club, gestaltet und ausgestattet von der führenden Kindermarke Chicco®
  • Spielbereiche, gestaltet und ausgestattet von LEGO®, dem beliebtesten Spielzeughersteller der Welt

MSC Sinfonia begab sich zunächst auf eine Mini-Kreuzfahrt nach Ajaccio, Barcelona und Marseille, bevor sie ab 31. März 2015 von Genua aus im westlichen Mittelmeer kreuzt und unter anderem die Kanaren, Madeira, Spanien und Portugal anläuft.

Am 6. Mai 2015 begibt sich MSC Sinfonia in den Norden zu einer Reihe 8-tägiger Abfahrten entlang der norwegischen Küste zu den Fjorden oder ins Baltikum mit Stopps in Kopenhagen, Helsinki, Stockholm, Sankt Petersburg und Tallinn.

MSC Sinfonia ist nach MSC Armonia das zweite von vier Schiffen der Lirica-Klasse, das einer Runderneuerung und Verlängerung unterzogen wurde. MSC Opera wird im April 2015 in die Schiffswerft von Fincantieri in Palermo einlaufen. Ende August 2015 folgt dann MSC Lirica, womit das Renaissance Programm Anfang November 2015 abgeschlossen ist.

Im Zuge des Renaissance Programms investiert MSC Kreuzfahrten 200 Millionen Euro in den Umbau und die Verlängerung der vier Schiffe der Lirica-Klasse. Dabei werden die Schiffe auseinander geschnitten und ein 24 Meter langes Mittelstück eingefügt – siehe https://www.youtube.com/watch?v=NKhDlU6iqZQ.

Neu: MSC Grand Tours & MSC Seaside
MSC Kreuzfahrten erweitert seine Produktpallette um MSC Grand Tours. Diese bieten die Möglichkeit, zwei oder mehr Mittelmeer- und Nordeuroparouten zwischen 14 und 28 Nächte zu kombinieren. So kann das Kreuzfahrtvergnügen bis auf 29 Tage ausgedehnt werden.

Kürzlich gab MSC Kreuzfahrten bekannt, dass MSC Seaside – das erste ultramoderne Schiff der neuen Generation der Seaside-Klasse – ab November 2017 ganzjährig von Miami aus die Karibik erkunden wird. Die Ambitionen von MSC Kreuzfahrten am nordamerikanischen Markt werden weiters durch einen komplett renovierten und vergrößerten Kreuzfahrtterminal in Port Miami deutlich unterstrichen.

Das Unternehmen ist seit 2004 um 800% gewachsen, begrüßte 2014 1,67 Millionen Gäste und reüssierte mit umsatzstarken 1,5 Milliarden Euro. Für das Jahr 2015 wird ein weiteres Wachstum von 10% erwartet.
   

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebookwww.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria


MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der Mediterranean Shipping Company und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. Die zwölf Schiffe der hochmodernen Flotte befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, Atlantik, Karibik und Französische Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Emirate und Oman.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 3 Millionen Euro.

Die Wiege von MSC Cruises ist das Mittelmeer und aus diesen Wurzeln stammt die Inspiration, Urlaubern auf hoher See ein weltweit einmaliges Erlebnis zu bieten. Zu den Schiffen der Flotte gehören MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

@MSCCruises_PR 
 

Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at