MSC Cruises präsentiert Samsung Virtual Cruise Ship Experience auf der EXPO Mailand 2015

29/04/2015
Wien – MSC Cruises, die weltweit größte Kreuzfahrt-Reederei im Privatbesitz und Marktführer im Mittelmeer, hat zusammen mit Samsung ein innovatives Tool entwickelt, das virtuelle Rundgänge auf den Schiffen von MSC Cruises ermöglicht.

Virtueller Bord-Spaziergang
Die Präsentation dieser Technologie erfolgt auf der EXPO Mailand 2015, die am Freitag, den 1. Mai 2015, eröffnet wird. Mit dem Samsung Gear VR-Headset und einer speziell programmierten Software-Applikation können Interessierte viele Highlights einer MSC Kreuzfahrt virtuell erleben. Dieses Projekt ist ein weiteres Beispiel für den Fokus auf technischer Innovation und Partnerschaften mit führenden Marken.

Während der virtuellen Tour spazieren die User durch sechs Bereiche auf dem Schiff, unter anderem Kabinen, Pool-Deck und Restaurants. Sie können sogar im Theater Platz nehmen und eine der spektakulären Shows ansehen. Dank der 360° Sensor-Technologie riechen die virtuellen Gäste sogar die Zutaten in den Restaurants wie frische Früchte, Rosmarin, Basilikum, frischgebackenes Brot oder Schokolade. Diesen Schritt in die Zukunft erleben Millionen von Besucher der EXPO Mailand 2015, bei der MSC Cruises als Official Cruise Carrier auftritt. Die EXPO endet am 31. Oktober 2015.

Weitere Touren geplant
Der Ausstellerstand von MSC Cruises (H24, Stand 139) auf der EXPO 2015 bietet eine ganze Reihe virtueller Erlebnistouren durch Samsung Gear VR, mit Unterstützung von Oculus, und Soft- und Hardware der AxedGroup. Die App zu der virtuellen Schiffstour läuft auf dem Samsung Galaxy Note 4 und entführt den Seher in eine real wirkende Computer-Welt.

Weitere Touren sind derzeit noch in der Entwicklungsphase und betreffen die momentan in Bau befindlichen Schiffe: MSC Meraviglia, ein äußerst vielseitiges Schiff, dass alle Häfen anlaufen kann und 2017 von den drei Heimathäfen Genua, Marseille und Barcelona aus in See stechen wird; und MSC Seaside, ein Paradies für Sonnenhungrige, das ab Winter 2017 das ganze Jahr über von Miami aus die Karibik befahren wird.

Wie nun mit Samsung und der EXPO 2015, hält MSC Cruises Partnerschaften mit branchenführenden Unternehmen wie zum Beispiel die Restaurant-Marke „Eataly“, Chicco und die LEGO®-Gruppe.
 

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebookwww.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria
 

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der Mediterranean Shipping Company und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. Die zwölf Schiffe der hochmodernen Flotte befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, Atlantik, Karibik und Französische Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Emirate und Oman.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 3 Millionen Euro.

Die Wiege von MSC Cruises ist das Mittelmeer und aus diesen Wurzeln stammt die Inspiration, Urlaubern auf hoher See ein weltweit einmaliges Erlebnis zu bieten. Zu den Schiffen der Flotte gehören MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

@MSCCruises_PR 
 

Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at