Sterne-Koch Carlo Cracco kreiert exklusive Weihnachts- und Silvestermenüs

13/11/2015
WienMSC Cruises, die weltweit größten Kreuzfahrtlinie in Privatbesitz und Marktführer in Österreich, Europa, dem Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, gibt bekannt, dass heuer der weltweit bekannte Starkoch Carlo Cracco die Festtagsmenüs an Bord für Weihnachten und Silvester kreiert.

Feierliches Gala-Dinner a lá Kuba
Die Zusammenarbeit wurde gestern bei einem festlichen Gala-Dinner mit kubanischen Köstlichkeiten für VIP’s, Würdenträger und Pressevertreter in Mailand gefeiert. Ehrengast war die kubanische Botschafterin in Italien, Alba Beatriz Soto Pimentel. Kuba ist eine der neuesten und aufregendsten Destinationen von MSC Cruises. Im November 2015 wird sie als erste global tätige Reederei in Havanna anlegen. MSC Opera kreuzt von der kubanischen Hauptstadt als Heimathafen aus nach Jamaika, zu den Cayman Inseln und nach Mexiko.

MSC Cruises steht für erstklassige Küche und die Weihnachts- und Silvester-Menüs an Bord der MSC-Flotte tragen bereits seit zwei Jahren die Handschrift von Carlo Cracco. Die gestrige Feier im Zeichen der kubanischen Kultur und der Partnerschaft zwischen MSC Cruises und dem karibischen Inselstaat gab dem Starkoch zudem die Gelegenheit, seine meisterhafte und mit vielen Auszeichnungen belohnte Kunst (darunter zwei Michelin-Sterne) zu demonstrieren. Neben Kostproben aus den Festtags-Menüs verwöhnte er die Gäste der Gala außerdem mit kubanischen Köstlichkeiten wie knusprigem Eidotter, Avocado, Maniok und Nüssen und einem herrlichen Dessert bestehend aus Schokoladezigarren mit Karamell, Passionsfrucht und Basilikum.

Karibik-Präsenz 2017 mit MSC Seaside verstärkt
Die 7-nächtigen Reisen von MSC Opera inklusive zweieinhalb Tage Aufenthalt in Havanna können Cruise-Only bzw. im Fly&Cruise-Paket gebucht werden. Die neue Destination Kuba erweitert das Karibik-Angebot von MSC Cruises, das ganzjährige Abfahrten von Miami mit MSC Divina zum Beispiel zu den Bahamas, Jamaika, Kolumbien, Panama, Costa Rica und Puerto Rico inkludiert.

Ab Dezember 2017 wird MSC Seaside, die neueste Kreuzfahrtschiff-Generation, von einem komplett renovierten und neu gestalteten Terminal in PortMiami aus in See stechen. Verkaufsstart für Karibik-Kreuzfahrten auf diesem bahnbrechenden neuen Schiff startet voraussichtlich am 15. Dezember 2015, zwei Jahre vor ihrem Debut.


Festtagsmenüs für MSC Cruises 2015, von Carlo Cracco

Weihnachten

Geröstete Scampi, Dattel-Püree, Himbeer-Essig und Mangold
                                                        -
Karamellisiertes Rindersteak mit Zitrusfrüchten, Sellerie und Granatapfel
                                                        -
Saffran-Risotto, Lachsrogen und Petersilie
                                                        -
Rum Babá, Panettone-Creme und Mandeln

Silvester

Gedünstetes See Wolfsbarsch-Filet, Creme aus Salat, Kaviar und Zitrone
                                                        -
Gratinierte Rigatoni mit Pecorino-Käse und Schwarzkohl
                                                        -
Gratinierter Hummerschwanz, Spinat, Pinienkerne und Rosinen
                                                        -
Vanille-Mascarpone-Creme mit roten Beeren und knusprigem Keks
   

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria


MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der Mediterranean Shipping Company und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. Die zwölf Schiffe der hochmodernen Flotte befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, Atlantik, Karibik und Französische Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Emirate und Oman.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 4 Millionen Euro.

Die Wiege von MSC Cruises ist das Mittelmeer und aus diesen Wurzeln stammt die Inspiration, Urlaubern auf hoher See ein weltweit einmaliges Erlebnis zu bieten. Zu den Schiffen der Flotte gehören MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC ein 5,1 Milliarden Euro umfassendes Investitionsprogramm, das unter anderem vier Neubauten umfasst: zwei Schiffe der Meraviglia-Generation (mit Option auf zwei weitere) sowie zwei Schiffe der Seaside-Generation (mit Option auf ein drittes Schiff). Somit werden in den nächsten sieben Jahren bis zu sieben neue Schiffe für die MSC-Flotte in Dienst gestellt. Die Kapazität von MSC Cruises wird bis 2022 damit auf 3,2 Millionen Passagiere pro Jahr verdoppelt.

@MSCCruises_PR 
 
Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at