MSC Cruises stationiert MSC Musica in der Golf-Region und weiht neuen Cruise Terminal in Abu Dhabi ein

14/12/2015
WienMSC Kreuzfahrten, die weltweit größte Kreuzfahrtlinie in Privatbesitz und Marktführer in Österreich, Europa, dem Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, weihte gestern den neuen Cruise Terminal Zayed Port in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, ein. Zugleich markierte das Event den Startschuss für die Winter-Saison 2015/2016 in Dubai, Abu Dhabi und Oman für MSC Musica.

Erstmals Heimathafen Abu Dhabi
Auf jeweils 8-tägigen Routen von Abu Dhabi oder Dubai (VAE) aus erkunden die Gäste auf dem 3.200 Passagiere fassenden Kreuzfahrtschiff diese faszinierende Region mit ihrer einzigartigen Mischung aus Tradition und Moderne, mit Landschaften zwischen türkisfarbenem Wasser und Wüstensand.

Bei der Einweihungszeremonie erklärte Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises: „Es ist eine Ehre für MSC Cruises, unser Schiff MSC Musica hier im Zayed Port zu stationieren. Zum ersten Mal hat damit auch eine globale Kreuzfahrtreederei einen Heimathafen in dieser atemberaubenden Stadt. Zudem unterstreicht es die Ambition von MSC Cruises, seinen Gästen immer die begehrtesten Destinationen anzubieten, sobald diese verfügbar sind.“

Im Flug zum Schiff
16 Abfahrten stehen am Winter-Programm 2015/2016, beginnend kommenden Samstag bis März 2016. Die Gäste genießen auf der Route Stopps in Khor al Fakkan, Muscat – der Hautpstadt von Oman, gefolgt von Khasab – dem nördlichsten Teil des Sultanats Oman, auch bekannt für seine Naturwunder und einzigartigen Fjorde, bis sie wieder nach Abu Dhabi bzw. Dubai zurückkehren.

Mit den günstigen Fly&Cruise-Angeboten ab/bis Wien kommen die Gästen bereits ab € 559,- p.P. schnell und bequem aufs Schiff und erleben eine wunderbare, kontrastreiche Reise.
 

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria
 

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der Mediterranean Shipping Company und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, im Mittelmeer, Südafrika und Brasilien. Die zwölf Schiffe der hochmodernen Flotte befahren ganzjährig die Mittelmeerregion und eine Vielzahl saisonaler Routen in Nordeuropa, Atlantik, Karibik und Französische Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Emirate und Oman.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 4 Millionen Euro.

Die Wiege von MSC Cruises ist das Mittelmeer und aus diesen Wurzeln stammt die Inspiration, Urlaubern auf hoher See ein weltweit einmaliges Erlebnis zu bieten. Zu den Schiffen der Flotte gehören MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC ein 5,1 Milliarden Euro umfassendes Investitionsprogramm, das unter anderem vier Neubauten umfasst: zwei Schiffe der Meraviglia-Generation (mit Option auf zwei weitere) sowie zwei Schiffe der Seaside-Generation (mit Option auf ein drittes Schiff). Somit werden in den nächsten sieben Jahren bis zu sieben neue Schiffe für die MSC-Flotte in Dienst gestellt. Die Kapazität von MSC Cruises wird bis 2022 damit auf 3,2 Millionen Passagiere pro Jahr verdoppelt.

@MSCCruises_PR #MSCCruises


Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at