MSC College @ Sea: 24 Agents unterwegs zum Kreuzfahrtprofi

06/05/2016
Wien - Auf Einladung von MSC Kreuzfahrten, dem heimischen Marktführer bei Hochseekreuzfahrten, genossen 24 Reisebüro-Agents vom 24. April bis 1. Mai 2016 eine Woche auf dem wohl schönsten schwimmenden „Seminarhotel“, MSC Fantasia. Das Schiff aus dem topmodernen Dutzend der MSC-Flotte brachte die Gruppe von Genua nach Cannes, Palma, Barcelona, Ajaccio, Neapel, La Spezia und zurück nach Genua. Auf der Reise lernten die angehenden KreuzfahrtspezialistInnen das Leben an Bord hautnah kennen.

Ideen-Werkstatt auf hoher See
In täglichen Workshop-Einheiten erläuterten die AgenturbetreuerInnen Karin Dallagiovanna und Sonja Salbrechter den interessierten und motivierten Agents alles Wissenswerte aus der Welt von MSC Kreuzfahrten. Besonders begeistert zeigten sich die Agents von der Kreuzfahrt-Direktorin Anna Werner, die mit Charme und Humor den Alltag an Bord schilderte. Auch ein Blick hinter die Kulissen durfte nicht fehlen, so erhielten die TeilnehmerInnen eine exklusive Führung durch die Bordküche und konnten sich im MSC Yacht Club umsehen, standesgemäß in Begleitung eines Butlers. 


MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebookwww.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria 
 

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der MSC-Gruppe mit Sitz in der Schweiz und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika und befährt ganzjährig die Mittelmeerregion und die Karibik. Des Weiteren saisonale Routen in Nordeuropa, Atlantik, Kuba und die Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Abu Dhabi, Dubai und Oman. 


Das Erlebnis einer MSC-Kreuzfahrt verkörpert mediterrane Eleganz, gepaart mit einzigartigen und unvergesslichen Emotionen, die Gäste auf ihrer Entdeckungsreise durch die Kulturen, Schönheiten und Geschmäcker dieser Welt mit nach Hause nehmen. Die Flotte besteht aus zwölf der modernsten Schiffe auf hoher See: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC Cruises einen Investmentplan für die zweite Phase des Unternehmenswachstums mit der Bestellung zweier Schiffe der Meraviglia-Generation und zwei weiteren der Seaside-Generation (mit Option auf ein Drittes). Im Februar 2016 zog MSC Cruises die geplanten Optionen auf den Bau zweier Meraviglia-Plus Schiffe mit noch größerer Kapazität. Im April 2016 wuchs die Investitionssumme mit der Verlautbarung eines Vorvertrages für den Bau von vier weiteren Schiffen, ausgestattet mit LNG-Antriebstechnik (Flüssigerdgas) auf 9 Milliarden Euro. Somit werden zwischen 2017 und 2026 bis zu 11 neue Schiffe der neuen Generation von MSC Cruises in Dienst gestellt. MSC Cruises ist die erste Kreuzfahrt-Reederei mit einem Investment-Plan dieser Länge und diesen Umfanges mit einem Zeithorizont von mehr als zehn Jahren.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 5 Millionen Euro.

@MSCCruises_PR #MSCKreuzfahrten
 
Presse-Rückfragen: 
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at