Vertrag zwischen MSC Cruises und STX France tritt in Kraft: Zwei neue Schiffe der Meraviglia-Plus Generation für MSC Cruises

22/12/2016
Wien – MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Österreich, Europa, dem Mittelmeer, Südamerika und Südafrika, bestätigte in Person von Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, anlässlich der Münzzeremonie von MSC Meraviglia am 1. Februar 2016 im französischen St. Nazaire, die Option auf zwei weitere Schiffe der Meraviglia-Plus Generation. Die Optionen sind nun bestätigt, der Vertrag tritt in Kraft und der Bau kann beginnen. Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation werden die größten Schiffe sein, die jemals für eine europäische Kreuzfahrtgesellschaft gebaut wurden und werden die zweitgrößten Kreuzfahrtschiffe weltweit sein. Die Auslieferung erfolgt im Oktober 2019 und im September 2020.

MSC Cruises & STX France – eine starke Partnerschaft
Pierfrancesco Vago zur Zusammenarbeit mit STX France: „Es ist einfach großartig zu sehen, wie intensiv wir unseren Kurs mit dem Inkrafttreten des Vertrages für die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus Generation vorantreiben. Es ist ein weiterer Beweis für die starke und anhaltend erfolgreiche Partnerschaft zwischen MSC Cruises und STX France. Das ist ein guter Grund für uns, bis 2026 acht weitere Schiffe bei STX zu bauen – zusätzlich zu unseren 12 Schiffen, die bereits hier entstanden sind.“

Die beiden Schiffe der Meraviglia-Plus Generation sind Teil des beispiellosen 9 Milliarden Euro Investitionsplans von MSC Cruises: Elf hochmoderne, neue Kreuzfahrtschiffe werden bis 2026 in Dienst gestellt. Die Meraviglia-Plus Generation ist eine Weiterentwicklung des Meraviglia-Prototyps. Die neuen Schiffe steigern nochmals ihre Bruttoregisterzahl auf 177.000 und verfügen über 2.450 Gästekabinen. Zum Vergleich: Das erste Schiff der Meraviglia Generation, das gerade gebaut wird, verfügt über eine Bruttoregisterzahl von 167.000 und 2.250 Gästekabinen. Es wird im Juni 2017 in Dienst gestellt.

Die neue Generation – hochmodern und innovativ
Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation setzen neue Maßstäbe für Ganzjahresschiffe. Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen mehr als bei der Meraviglia Generation werden die Schiffe bei Maximalbelegung Platz für fast 6.300 Gäste bieten. Dank ihrer hoch innovativen Technologie können sie jeden Kreuzfahrthafen der Welt anlaufen.

Darüber hinaus werden alle vier Schiffe der Meraviglia- und Meraviglia-Plus Generation mit neuester Umwelttechnologie, wie zum Beispiel STX ECORI-ZON®, ausgestattet sein. Diese Technologien werden einen großen Einfluss auf das Emissionslevel haben, das bereits jetzt allen 2020 in Kraft tretenden Anforderungen entspricht.

Einzigartige Erlebnisse an Bord
Die Schiffe der Meraviglia-Plus Generation haben viele technologische Besonderheiten. Ganz besonders beeindruckend ist der weltweit größte LED-„Himmel“ auf See: Er überspannt die 111 Meter lange Promenade und sorgt mit seinem einzigartigen Beleuchtungskonzept rund um die Uhr für eine einmalige Atmosphäre für die Gäste an Bord. Neue Maßstäbe setzt auch das exklusive Entertainmentprogramm:

Für die einzigartige Artistik- und Akrobatik-Show des Cirque Du Soleil hat MSC Cruises ein eigenes Lounge-Konzept mit maßgeschneiderter Technologie eigens für die Shows entwickelt. An Bord der Meraviglia-Plus Schiffe wird es außerdem ein Museum für klassische und zeitgenössische Kunst geben. Meisterwerke aus aller Welt werden von hochkarätigen Kunstmuseen, Kulturzentren sowie öffentlichen und privaten Institutionen zur Verfügung gestellt. MSC-Gäste können so Meisterwerke aus aller Welt an Bord entdecken.

Zusätzliche Informationen:

Termine für die Auslieferung der Meraviglia und Meraviglia-Plus Generation

Mai 2017: MSC Meraviglia
März 2019: MSC Bellissima
Oktober 2019: „Meraviglia -Plus 1“ (Name wird noch bekannt gegeben)
September 2020: „Meraviglia -Plus 2“ (Name wird noch bekannt gegeben)

MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria


MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der MSC-Gruppe mit Sitz in der Schweiz und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika und befährt ganzjährig die Mittelmeerregion und die Karibik. Des Weiteren saisonale Routen in Nordeuropa, Atlantik, Kuba und die Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Abu Dhabi, Dubai und Sir Bani Yas. 

Das Erlebnis einer MSC-Kreuzfahrt verkörpert mediterrane Eleganz, gepaart mit einzigartigen und unvergesslichen Emotionen, die Gäste auf ihrer Entdeckungsreise durch die Kulturen, Schönheiten und Geschmäcker dieser Welt mit nach Hause nehmen. Die Flotte besteht aus zwölf der modernsten Schiffe auf hoher See: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC Cruises einen Investmentplan für die zweite Phase des Unternehmenswachstums mit der Bestellung zweier Schiffe der Meraviglia-Generation und zwei weiteren der Seaside-Generation (mit Option auf ein Drittes). Im Februar 2016 zog MSC Cruises die geplanten Optionen auf den Bau zweier Meraviglia-Plus Schiffe mit noch größerer Kapazität. Im April 2016 wuchs die Investitionssumme mit der Verlautbarung eines Vorvertrages für den Bau von vier weiteren Schiffen, ausgestattet mit LNG-Antriebstechnik (Flüssigerdgas) auf 9 Milliarden Euro. Somit werden zwischen 2017 und 2026 bis zu 11 neue Schiffe der neuen Generation von MSC Cruises in Dienst gestellt. MSC Cruises ist die erste Kreuzfahrt-Reederei mit einem Investment-Plan dieser Länge und diesen Umfanges mit einem Zeithorizont von mehr als zehn Jahren. 

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 5 Millionen Euro.

@MSCCruises_PR #MSCKreuzfahrten  

Presse-Rückfragen: 
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33,  E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at