MSC Cruises und Fincantieri feiern das Aufschwimmen von MSC Seaside

28/11/2016
Wien - MSC Cruises, die größte privat geführte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt und Marktführer in Österreich, Europa, dem Mittelmeer, Südamerika und Südafrika und Fincantieri, einer der größten Schiffsbauer der Welt in der Fincantieri Werft in Monfalcone das Aufschwimmen von MSC Seaside. Sie ist der innovative Prototyp und Flaggschiff einer zweiten Schiffsgeneration, die MSC 2017 in Dienst stellen wird. Die Zeremonie fand am Wochenende im italienischen Monfalcone statt, wo das Schiff gerade gebaut wird.

Ganzjährig in der Karibik ab Miami
Von ihrem künftigen Heimathafen PortMiami aus wird MSC Seaside im Anschluss an ihre Taufe am 22. Dezember 2017 ganzjährig durch die Karibik kreuzen. Mit dem fünften Schiff in dieser Region baut MSC Cruises sein Angebot weiter aus.

Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises
, erläuterte: „Das Aufschwimmen symbolisiert einen weiteren Meilenstein in unserer Expansionsstrategie. Das zweite von bis zu elf neuen MSC-Schiffen startet damit in seinen letzten Bauabschnitt. MSC Seaside besticht durch ihr neuartiges Design und bietet damit ihren Gästen ein einzigartiges Borderlebnis. Die weitläufigen Freiflächen und Promenaden laden zu Spaziergängen ein, in den Restaurants essen und trinken Gäste im Freien oder sie genießen einen wunderschönen Meerblick von ihrer Balkonkabine aus.“

MSC Seaside bereits gut gebucht
Das Float-Out ist ein wichtiger Meilenstein in der Bauphase eines Schiffes: Dabei wird das Trockendock geflutet und das Schiff hat erstmals Wasser unter dem Kiel. Anschließend beginnt im Hafenbecken die abschließende Bauphase, bei der das Innere des Schiffs fertiggestellt wird.
Pierfrancesco Vago weiter: „Wir freuen uns über einen starken Buchungsstart von MSC Seaside, sowohl im europäischen als auch im amerikanischen Markt. Die Karibik ist ein populäres Ferienziel. Mit MSC Seaside erhöhen wir unsere Kapazitäten dort auf fünf Schiffe im Winter 2017/2018.“

Hintergrund: MSC Seaside
MSC Seaside ist das Flaggschiff einer neuartigen, innovativen Schiffsgeneration. Inspiriert von moderner Strandarchitektur geht das kühne Design neue Wege und beweist, dass bei MSC das Gästeerlebnis im Zentrum der gesamten Produktentwicklung steht. Jedes Element wurde entwickelt, um die Gäste näher ans Meer zu bringen: Die 360°-Promenade auf Meereshöhe, Panoramaaufzüge und eine 30 Meter lange Glasbrücke auf dem obersten Deck bieten eine atemberaubende Aussicht. 

Die Unterkünfte an Bord erfüllen jeden Wunsch, ob für Familien, Sonnenanbeter oder Luxusreisende: 14 exklusive Suiten am Heck des Schiffs sorgen für Strandhaus-Feeling. Etliche Balkonkabinen verfügen über eigene Terrassen, auf denen Sonnenhungrige entspannen können. Modulare Kabinen wurden für größere Gruppen oder Familien von bis zu 10 Personen entwickelt. Der exklusive MSC Yacht Club-Bereich wird auf ein neues Niveau gehoben: Mit einem 1.600 Quadratmeter großen privaten Sonnendeck mit Pool und verschiedenen Lounge-Bereichen erstreckt sich das einzigartige Schiff-im-Schiff Konzept über fünf Decks.

Elf Spezialitätenrestaurants
mit mediterraner und internationaler Küche bieten Gästen eine breite Auswahl kulinarischer Erlebnisse. Darunter ist auch das pan-asiatische Restaurant des international renommierten Spitzenkochs Roy Yamaguchi sowie das Butcher’s Cut American Steakhouse, in dem Gäste ihr Steak aus dem verglasten Dry-Age Kühlschrank wählen können.

Das große Entertainment-Angebot, ein weiteres preisgekröntes MSC-Erlebnis, wird allen Altersklassen gerecht und umfasst unter anderem ein Theater mit 934 Plätzen und vier Vorstellungen täglich. Familien freuen sich auf den interaktiven Aqua-Park mit vier Wasserrutschen. Für Adrenalinjunkies hält MSC Seaside eine besondere Attraktion parat: Vom Schornstein auf dem Oberdeck führt die mit 120 Metern längste Seilrutsche auf See über das Schiff bis zum Heck. Der Heck-Pool auf dem Achterdeck bietet im Gegensatz dazu Entspannung pur.

Auf den Kreuzfahrten mit MSC Seaside erleben Gäste die Karibik ganz neu: Das Schiff wird von Miami aus zu Häfen wie George Town auf den Cayman Islands, Cozumel in Mexiko und Nassau auf den Bahamas kreuzen. Ab Oktober 2018 steht zudem die exklusiv für MSC-Gäste geschaffene Bahamas Insel „Ocean Cay MSC Marine Reserve“ auf dem Programm.

Das 323 Meter lange Schiff mit 160.000 BRZ verfügt über 2.067 Kabinen. Ihr Schwesterschiff, MSC Seaview, wird im Frühjahr 2018 in Dienst gestellt und durch das westliche Mittelmeer kreuzen. Ein drittes Schiff der Seaside Generation, das optioniert ist, würde 2021 ausgeliefert.

Bildmaterial zum Aufschwimmen finden Sie bitte im Anhang und unter www.mscpressarea.at.
Foto-Credits: ©Ivan Sarfatti
 
MSC Kreuzfahrten ankert im Internet auf www.msckreuzfahrten.at.
Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/MSC.Kreuzfahrten.Austria 

FINCANTIERI
Fincantieri ist eines der größten Schiffsbauunternehmen der Welt und die Nummer eins hisichtlich Vielfalt und Innovation. Das Unternehmen ist führend in den Bereichen Kreuzfahrtschiffsdesign und -konstruktion, ebenso wie auf Gebieten des High-Tech-Schiffbaus: Im Portfolio sind Spezialschiffe, Fähren, Mega-Yachten sowie Schiffsreparaturen oder System- und Komponentenproduktion.
Am Firmensitz in Triest hat Fincantieri in über 230 Jahren Seefahrtsgeschichte mehr als 7.000 Schiffe gebaut. Mit fast 19.000 Mitarbeitern, 7.800 davon in Italien, und 20 Werften auf vier Kontinenten ist Fincantieri der führende europäische Schiffsbauer. Unter seinen Kunden sind große Kreuzfahrtreedereien, die italienische und amerikanische Marine sowie weitere ausländische Seestreitkräfte. Außerdem ist Fincantieri Partner mehrerer europäischer Verteidigungsunternehmen aus überstattlichen Programmen. Weitere Informationen unter: www.fincantieri.com
 

MSC Kreuzfahrten ist die österreichische Vertretung von MSC Cruises SA, der weltweit größten Kreuzfahrtgesellschaft in Privatbesitz, Teil der MSC-Gruppe mit Sitz in der Schweiz und hält in Österreich die Marktführerschaft. MSC Cruises ist außerdem Marktführer in Europa, Südamerika und Südafrika und befährt ganzjährig die Mittelmeerregion und die Karibik. Des Weiteren saisonale Routen in Nordeuropa, Atlantik, Kuba und die Französischen Antillen, Südamerika, Südafrika, sowie Abu Dhabi, Dubai und Sir Bani Yas. 

Das Erlebnis einer MSC-Kreuzfahrt verkörpert mediterrane Eleganz, gepaart mit einzigartigen und unvergesslichen Emotionen, die Gäste auf ihrer Entdeckungsreise durch die Kulturen, Schönheiten und Geschmäcker dieser Welt mit nach Hause nehmen. Die Flotte besteht aus zwölf der modernsten Schiffe auf hoher See: MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Poesia, MSC Orchestra, MSC Musica, MSC Sinfonia, MSC Armonia, MSC Opera und MSC Lirica.

2014 startete MSC Cruises einen Investmentplan für die zweite Phase des Unternehmenswachstums mit der Bestellung zweier Schiffe der Meraviglia-Generation und zwei weiteren der Seaside-Generation (mit Option auf ein Drittes). Im Februar 2016 zog MSC Cruises die geplanten Optionen auf den Bau zweier Meraviglia-Plus Schiffe mit noch größerer Kapazität. Im April 2016 wuchs die Investitionssumme mit der Verlautbarung eines Vorvertrages für den Bau von vier weiteren Schiffen, ausgestattet mit LNG-Antriebstechnik (Flüssigerdgas) auf 9 Milliarden Euro. Somit werden zwischen 2017 und 2026 bis zu 11 neue Schiffe der neuen Generation von MSC Cruises in Dienst gestellt. MSC Cruises ist die erste Kreuzfahrt-Reederei mit einem Investment-Plan dieser Länge und diesen Umfanges mit einem Zeithorizont von mehr als zehn Jahren.

MSC Cruises ist sich seiner Verantwortung für die Umwelt bewusst und war das erste Unternehmen überhaupt, das vom Bureau Veritas „7 Goldene Perlen“ für herausragendes Management und Umweltstandards erhielt. 2009 begann MSC Cruises eine anhaltende Partnerschaft mit UNICEF und unterstützt seither zahlreiche Hilfsprogramme für Kinder rund um den Globus. Bislang spendeten die Gäste von MSC Cruises mehr als 5 Millionen Euro.

@MSCCruises_PR #MSCKreuzfahrten

Presse-Rückfragen:
MSC Kreuzfahrten (Austria) GmbH, Mag. Kerstin Guggenberger, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Mariahilfer Straße 103/3/2, 1060 Wien, T: +43 (0)1 545 91 00-26, F: +43 (0)1 545 91 00-33, E: kerstin.guggenberger@msckreuzfahrten.at, www.mscpressarea.at